Rock in Concert am 23.10. in Lichtenfels

Der VVK im J.B.O.-Ultrastore für das „Rock in Concert-Festival“ am 23.Oktober in Lichtenfels ist nun beendet. An folgenden VVK-Stellen gibt es noch Resttickets für das Oberfränkische Festival:

– Online-Hardticket-VVK über www.rock-in-concert.de:
Verfügbar bis Mittwoch den 20.10.2010

– VVK über Eventim, Metaltix, Extratix, Ticketmaster und bundesweit allen offiziellen VVK-Stellen:
Verfügbar bis Donnerstag den 21.10.2010

– Regionaler – Hardticket-VVK an den unter www.rock-in-concert.de aufgeführten VVK-Stellen:
Verfügbar bis Donnerstag den 21.10.2010

Für Kurzentschlossene gibt es noch ein ausreichendes Paket Tickets an der Abendkasse – das heißt:”ALLE KOMMEN REIN”!

Beatallica mit neuem Album auf Tour mit J.B.O.!

Die Band aus Milwaukee veröffentlicht auf Megapress eine Special Edition ihres Albums “Masterful Mystery Tour” bei Megapress. Die CD enthält den zusätzlichen Song “Eine gute Tag zum Sterben”, eine hervorragende Interpretation des J.B.O. Kulthits.
Im Dezember kommt Beatallica dnn nach Deutschland um mit J.B.O. auf Tour zu gehen.

LIVE SEX und HOMEVIDEO wieder da!!!

J.B.O. – Neuveröffentlichung von zwei vergriffenen Werken Pünktlich zum 20 jährigen Jubiläum blicken J.B.O. noch einmal auf ihre frühen Jahre zurück. Lange vergriffen waren das 1999 erschienene Home-Video 10 Jahre Blödsinn sowie die Audio -CD Live – Sex aus dem Jahr 2001. Aufgrund der großen Nachfrage wurden beide Werke neu aufgelegt und stehen ab dem 11. April 2009 wieder im Handel.
Das Video – jetzt übrigens im DVD‐Format – lässt beim geneigten J.B.O.- Fan nostalgische Gefühle aufkommen. Eine Zeitreise in die ersten zehn Jahre Bandgeschichte ermöglicht ein Wiedersehen mit den Gründungsmitgliedern Holmer und Schmitti. In alter Besetzung blödeln Hannes, Vito C., Holmer und Schmitti was das Zeug hält. Neben Konzertmitschnitten, die vom Bayerischen Rundfunk produziert wurden, sind Videoclips wie Bolle, Ällabätsch oder Wir sind die Champignons zu sehen. Aber J.B.O.
wären nicht J.B.O., wenn sie nicht kleine Meisterwerke extra für das Video kreiert hätten: In diesen Spielszenen wird der Zuschauer unter anderem von Heinz Vielmann in die Expeditionen des Bierreichs entführt und darf den Balzgesang des fränkischen Flamingos und Eigenarten anderer possierlicher Tierchen kennen lernen. Pavarotti, Pamela Anderson, Bob Marley und Dschingis Khan treten bei Werner Schmidbauers Dingsbums gegeneinander an.